Die Bayern und Geographie...

Tse Tse Tse, Was muss ich da heute im Sportteil der Süddeutschen Zeitung lesen...

Nenene!  Da fehlen mir als Norddeutscher und Wissender, dass Deutschland 16 Bundesländer hat und vorallem wo sie liegen, einfach die Worte.

Der Sportteil der Süddeutschen titelt am heutigen Mittwoch, den 25. April 2007, "Werder und die Geldvereine" und unterteilt in diesem Kommentar Europas Fussballclubs in "Geldvereine" sowie "Ausbildungsvereine". Werder Bremen wird darin der Titel "derzeit bester Ausbildungsverein Europas" verliehen. Weiter, so der Kommentar, könne gerade deshalb die sogenannten "Geldvereine" zur großen Gefahr für Werder und den wachsenden sportlichen und wirtschaftlichen Erfolg werden! Und jetzt kommt es:

"Aber weil die großen Klubs wissen, welch perfekt ausgebildetes Personal sie von der Nordseeküste erwarten können, weil sie es in der Champions League sehen, wohnt gerade dem Bremer Erfolg die Gefahr des Ausblutens inne."

(zit. Süddeutsche Zeitung Nr. 95, S. 33)

 

Bremen liegt also an der Nordseeküste? Interessant! Naja bei den Bayern wundert es mich aber auch nicht sehr, dass selbst Journalisten der Süddeutschen wie Holger Gertz (Autor des Kommentars) nicht wissen, dass die Stadt Bremen noch über 100 km weg von der Nordsee liegt. Denn letztens fragte uns doch tatsächlich ein bayrischer Student: "Hamburg? Liegt das nicht in Sachsen?"

Die Frage meinte der ernst! 

Nun ja...So lange singt bitte "An der Nordseeküste" und freut euch, dass München an den Anden liegt!

Servus aus München

-- minivox Außenstudio Bayern --  

25.4.07 18:45

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen