Muppet Show!

jaja hier nochmal ein kleines Attribut zu den vergangenen kultigen Muppetsjahren! Nicht jeder hat es vielleicht gesehen, aber jeder kennt sie! Miss Piggy und Kermit sind einfach Kult! Mein Lieblingsstar, neben den beiden Opas in der Loge, ist das Tier am Schlagzeug! Kennt ihr nicht?

Dann lasst euch hier überzeugen von seiner Spiellust!

An der Gitarre übrigens Mirko H. was ich hier nicht erwähnen darf...

 

1 Kommentar 9.7.07 17:40, kommentieren

Werbung


Mit der U4 zum Brill...

Jaja für alle die es noch nicht wussten! Bremen hat eine U-Bahn.

 

--> http://www.die-bremer-ubahn.de/

 

Ich fahr da gerne mit! Die streiken wenigstens nicht...


 

 

4.7.07 21:17, kommentieren

Schön mal mit Putin einen bechern!

Der G8 Gipfel in Heiligendamm ist zwar schon vorbei, aber immer noch sehr diskussionswürdig!  Die lustigste Geschichte war aber wahrscheinlich die heitere Runde des neuen französischen Staatspräsidenten Sarkozy mit seinem russischen Amtskollegen Vladimir! Schön mal nett einen Wodka zusammen trinken!

Schade nur, dass man danach noch eine Pressekonferenz geben muss...

 

1 Kommentar 16.6.07 13:33, kommentieren

Artikel in der Süddeutschen zeigt erste Wirkung

Zufall oder ein aktueller Verblödungstrend? DAS ist hier die Frage ...

Als ob es nicht schon schlimm genug sei, dass selbst der genannte Journalist der Süddeutschen Zeitung Bremen geographisch direkt an die Nordseeküste verfrachtet, so muss man als Fast-Bremer jedoch mit ansehen, DASS DAS KEIN ZUFALL IST !!!

Passend zum jüngst erschienenen Fauxpas in der Süddeutschen Zeitung (ok, die wissens ja auch nicht besser), erschien heute am 6. Mai 2007 im "Weser-Kurier" folgender Text-Ausschnitt zum Thema: "Versteckspiel mit Bremen".

Der Autor Wigbert Gerling schildert dabei, dass "das typische Bremische in den vergangenen Jahren verblasst, ja sogar beiseitegeschoben worden sei und man rätsele, weshalb die Besonderheiten der Stadt nicht stärker herausgestellt werden." (zit. Weser Kurier Nr. 18, S. 33)

Ok zugegeben, kaum einer aus dem Bremer Umland (und ich wage an dieser Stelle sogar zu sagen, dass selbst kaum ein Bremer Bürger) weiß, dass z.B. der UEFA-Pokal, DFB-Pokal und die Goldene Kamera in Bremen gefertigt werden.

Zugegeben, wenn es die Bremer noch nicht einmal alle wissen, wie sollen es dann erst die Anderen ... es würde ja doch nur dem Bremer-Versteckspiel-Erfinder den Spaß verderben.

Jedoch die Tatsache

...dass diese Facette im Bewusstsein vieler Auswärtiger auch in Zukunft vermutlich noch lange nicht von gestern ist, mag die authentische Erkundigung eines Süddeutschen vor längerer Zeit auf der offiziellen Bremer Internetseite belegen: "Suche Hotelzimmer in Bremen-möglichst mit Meerblick." (zit. Weser-Kurier Nr. 18, S.33)

In diesem Sinne: Bitte liebe Bayern, glaubt nicht alles was bei euch in der Zeitung steht!

1 Kommentar 6.5.07 20:13, kommentieren

Die Bayern und Geographie...

Tse Tse Tse, Was muss ich da heute im Sportteil der Süddeutschen Zeitung lesen...

Nenene!  Da fehlen mir als Norddeutscher und Wissender, dass Deutschland 16 Bundesländer hat und vorallem wo sie liegen, einfach die Worte.

Der Sportteil der Süddeutschen titelt am heutigen Mittwoch, den 25. April 2007, "Werder und die Geldvereine" und unterteilt in diesem Kommentar Europas Fussballclubs in "Geldvereine" sowie "Ausbildungsvereine". Werder Bremen wird darin der Titel "derzeit bester Ausbildungsverein Europas" verliehen. Weiter, so der Kommentar, könne gerade deshalb die sogenannten "Geldvereine" zur großen Gefahr für Werder und den wachsenden sportlichen und wirtschaftlichen Erfolg werden! Und jetzt kommt es:

"Aber weil die großen Klubs wissen, welch perfekt ausgebildetes Personal sie von der Nordseeküste erwarten können, weil sie es in der Champions League sehen, wohnt gerade dem Bremer Erfolg die Gefahr des Ausblutens inne."

(zit. Süddeutsche Zeitung Nr. 95, S. 33)

 

Bremen liegt also an der Nordseeküste? Interessant! Naja bei den Bayern wundert es mich aber auch nicht sehr, dass selbst Journalisten der Süddeutschen wie Holger Gertz (Autor des Kommentars) nicht wissen, dass die Stadt Bremen noch über 100 km weg von der Nordsee liegt. Denn letztens fragte uns doch tatsächlich ein bayrischer Student: "Hamburg? Liegt das nicht in Sachsen?"

Die Frage meinte der ernst! 

Nun ja...So lange singt bitte "An der Nordseeküste" und freut euch, dass München an den Anden liegt!

Servus aus München

-- minivox Außenstudio Bayern --  

1 Kommentar 25.4.07 18:45, kommentieren

The great sea!

Hello friends,

my team and i want to make a trip in the USA. But sadly, chartering a bus is too expensive, so we used our own old bus.

The route was planned by google maps.

I was amazed as i thought about point 38!!

That's the reason, we stayed at home and continued our work.

We see us

Your CBC-Newsman

Schwimmen durch den Atlantik

1 Kommentar 19.4.07 22:21, kommentieren

URLAUB ... ein Erlebnis

Urlaub ist die Zeit, die ein arbeitsfähiger Arbeitnehmer, Beamter oder auch Selbständiger von seinem Arbeitsplatz berechtigt fernbleibt, obwohl nach Tages- und Wochenzeit eigentlich Arbeitsleistungen zu erbringen wären. Die beiden erstgenannten Personengruppen benötigen hierfür die Genehmigung ihres Arbeitgebers bzw. Dienstherrn; dieser kann den Urlaub unter Fortzahlung wie unter Wegfall der Bezüge gewähren.

Der Begriff leitet sich vom alt- bzw. mittelhochdeutschen Wort für „Erlaubnis“ her. So fragten im Hochmittelalter Ritter ihren Lehnsherren um urloup, also „Urlaub“, um in eine Schlacht zu ziehen. (Quelle: Wikipedia)

Ich hab schon quasi Urlaub !!!! Endlich !!! Das wird gefeiert !!! Kandra !!!

22.3.07 21:45, kommentieren